Informationen für die Energieberater

Sie bieten selbst ­­Energie­­bera­tungen an? Dann nutzen Sie am besten unseren auf Sie zu­ge­schnittenen Beraterbereich.

Informationen für die Anwender

Sie suchen Hilfe bezüglich einer Energieberatung? In diesem Fall steht Ihnen unser umfangreicher Anwenderbereich zur Verfügung.

Informationen für die Anbieter

Sie bieten am Markt Lösungen zur Energieeffizienz an? Dann finden Sie Informationen im auf Sie ­zu­ge­schnittenen Anbieter­bereich.


Hier erhalten Sie einen Überblick über DEnBAG-Kurse, Seminare und Schulungen von externen Weiterbildungs-trägern sowie eine Liste von Anbietern mit zusätzlichen Veranstaltungsvorschlägen.


Aktuelles

Im Rahmen einer großangelegten Markterhebung zu Energiedienstleistungen ist Anfang Juli eine erste Auswertung zur Wirksamkeit von Energieaudits fertiggestellt worden. Die Studie wurde gemeinsam von der DEnBAG, dem Institut für Energieeffizienz in der Produktion EEP der Universität Stuttgart, dem Fraunhofer IPA und der Beuth Hochschule Berlin durchgeführt. Das Ergebnis: Energieaudits halten längst nicht, was sich die Regierung versprochen hatte, als sie die großen Unternehmen im Rahmen des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz NAPE gesetzlich dazu verpflichtete. [Hier]

Wir werden gern Ihren individuellen Anforderungen gerecht und verfolgen dabei höchste Qualitätsansprüche. Vor allem die kompetente Beratung und Betreuung unserer Kunden und Partner liegen uns am Herzen. Ihre Ansprechpartner sind stets auf dem neuesten Wissensstand und erweitern die eigenen Kompetenzen durch Schulungen und Fortbildungen. Das Programm unserer umfassenden Dienstleistungsangebote finden Sie [Hier].

Das BAFA fördert Unternehmen, die bei ihren Endkunden innovative Pilotprojekte zur Einsparung von leitungsgebundenen Energien wie Strom, Gas, Wärme und Kälte auf Basis von differenzierten Technologien durchführen wollen. Je mehr mittels digitaler Messtechnik eingespart wird, desto mehr Förderung kann man erhalten. [Hier]

Im Jahr 2017 fällt der Startschuss zum Rollout der Smartmeter in Deutschland. Nachdem die Bundesregierung mit dem Verordnungspaket "Intelligente Messsysteme - Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende" den rechtlichen Rahmen geschaffen hat, geht es ab  2017 mit bedachten Schritten in die Umsetzung. Der Rolloutplan sieht für den Einbau von intelligenten Messsystemen in den ersten vier Jahren Stufen vor. [Hier]

Mit unserem Lastganganalyse-Tool im Excelformat ermöglichen wir eine unkomplizierte und schnelle Auswertung der umfangreichen Lastgangdaten. Problembereiche können lokalisiert und transparent dargestellt werden. Über die Darstellung der gesamten Jahresmessswerte in der Spektralansicht lassen sich eine Vielzahl an Informationen über den Energieeinsatz im betrachteten System ableiten. So können beispielsweise veränderte Schichtzeiten, Heiz- sowie Kühlperioden und Zeiträume mit hoher Energiebelastung im Gesamtkontext grafisch sichtbar gemacht werden. [Hier]