VDI 3922-Onlinetest: Probanden gesucht

Wie wir bereits berichteten, fordert die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (VDI-GBG) die Verbesserung der Qualifizierung und Zertifizierung von Energieberatern. Für die Qualifizierung sollten einheitliche Eingangsvoraussetzungen, Inhalte und Prüfungskriterien sowie ggf. Kategorien geschaffen werden. Dazu erarbeitet ein VDI-Richtlinienausschuss die neue Richtlinie VDI 3922 Blatt 2 „Energieberatung – Feststellung der Kompetenz von Energieberatern“. Sie soll den Beratungsprozess aus VDI 3922 weiterentwickeln und die Untersuchungs- und Zielbereiche für Energieberatungen generell festgelegen. In unterschiedlichen Kompetenzprofilen für Wohn- und Nichtwohn-Gebäude, Fertigungs- und Verfahrens-Industrie sowie Verkehr müssen VDI-Energieberater zukünftig ihr Wissen und ihre Erfahrung regelmäßig nachweisen. Die neue Richtlinie VDI 3922 Blatt 2 soll neben der Kompetenzfeststellung diese Kompetenzen sichtbar machen. Für Auftraggeber der Dienstleistung "Energieberatung" wird damit mehr Transparenz im Energieberatungsmarkt geschaffen und die Rechtssicherheit bei der Erfüllung rechtlicher Anforderungen wie  EDL-G und Anforderungen aus der Energiesteuergesetzgebung durch Aufnahme in das Technische Regelwerk gesteigert. Die Richtlinie VDI 3922 Blatt 2 unterscheidet Kompetenzen in 7 Bereichen und insgesamt 130 Einzelthemen mit Bezug zur Energieeffizienz. Sie wird im November 2017 als Gründruck erscheinen.

Die Kompetenzfeststellung ist als Onlinetest in verschiedenen Fächern mit einer Dauer von insgesamt ca. 6h konzipiert und kann in verschiedenen Trustcentern deutschlandweit abgelegt werden. Der Onlinetest wird zurzeit erprobt und kalibriert. Hierzu werden bekannte statistische Methoden der Testtheorie angewendet, um die Testgütekriterien einzustellenund zu sichern. Um die Kalibrierung möglichst nahe am Markt einzustellen, wünschen wir uns, möglichst viele und unterschiedliche Probanden. 

Wenn Sie interner oder externer Energieberater/-manager/-auditor sind, laden wir Sie dazu ein, als Proband an der Kalibrierung des Kompetenzfeststellungs-Tests mitzuwirken und im Anschluss ihr eigens (vorläufiges und evtl. Teil-) Kompetenzprofil zu erhalten

Pressemeldung des VDI zur Richtlinie 3922 Blatt 2

Wenn wir Ihr Interesse an einer Teilnahme geweckt haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Frau Nimet Kadioglu: n.kadioglu@denbag.de